Südgelände – abstrakt

Gelb als vorherrschende Farbe, tiefe Schatten und ungewöhnliche Strukturen, das sind die Bestandteile von Südgelände – abstrakt. Als die tiefstehende Abendsonne die Farben und Kontraste noch verstärkte, war ich mit der Kamera vor Ort. Das Gelände des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofs Berlin Tempelhof hat sich die Natur zurückerobert.  Naturschützer und Künstler haben das Areal behutsam umgestaltet und vor dem Verfall gerettet. Auf dem Gelände befindet sich heute ein acht Hektar großer Naturpark, in dem mitten in der Stadt eine Vielzahl seltener und vom Aussterben bedrohter Tiere und Pflanzen neuen Lebenraum gefunden haben.

In dieser Serie beschäftige ich mich mit den abstrakten Motiven, die die Abendsonne auf das zentrale Galeriebauwerk wirft.