Bauhausmuseum Dessau – Wenn der Neubau nicht zum Inhalt passt

Die Transparenz, die die Glasfassade nach außen hin vorgibt, wird im Inneren nicht eingehalten. Auch wenn die Bauhausleute „den Räumen, in denen wir leben, das Geschlossene nehmen“ wollten (Paul Scheerbart), so sind die Exponate aus 100 Jahren Bauhausgeschichte in dem neuen Museum in Dessau wie „in einer Art Bunker“ (Die ZEIT) ausgestellt. In der Ausstellung muss man sehr viel lesen und die Chance, die Möbel im Ensemble wahrzunehmen, wofür sie ja gebaut wurden, wird durch die Präsentation als Einzelstücke vertan. Fotografische Eindrücke aus einem eher zwiespältigen Museumsneubau.

 

error: Content is protected !!