Ausgedreht – Vom größten Arbeitgeber zum Lost Place #2

Auch wenn die klaren Linien und Formen der gründerzeitlichen Industriearchitektur der ehemaligen Leipziger Wekzeugmaschinenfabrik geradezu für die Schwarz-Weiß-Fotografie gemacht zu sein scheinen, so verlangen einige Motive doch nach Farbe – ob es die späteren „Verschönerungsversuche“ von Künstlern, die eigenwillige Farbauswahl in einigen Räumen, die gedeckten Pastelltöne der erhaltenen DDR-Tapeten oder nur das Zusammenspiel von Licht und Schatten sind.

Deswegen folgt hier jetzt eine Reihe weiterer Aufnahmen in Farbe, die ein reales Abbild der besonderen Atmosphäre in den Büros und Werkhallen dieses Lost Place geben.

 

 

 

Der erste Teil mit schwarz-weiß Aufnahmen meines Besuches in den früheren Leipziger Pittler-Werken findet sich hier.

error: Content is protected !!